Trans-Ident-Nürnberg Selbsthilfegruppe für Menschen mit Problemen der Geschlechtsidentität Nürnberg und Umgebung
   
 
  Der Weg zum Ziel
 
  • Der erste Gang ist zum Hausarzt. Der empfiehlt eine Selbsthilfegruppe und gibt vielleicht gleich eine Adresse von einem Psychologen
    Überweisung vom Hausarzt.

  • Die Selbsthilfegruppe (SHG) hat alle Adressen und Telefonnummern bereit.Nachdem ein Psychotherapeut und ein Psychiater ausgesucht sind, geht's weiter zum Endokrinologen
    Überweisung vom Hausarzt.

  • Die Besuche bei den Psychodoktoren sind regelmäßig und es darf keine Vorauskasse sein, da die Herren Doktoren das von der Krankenkasse erstattet bekommen.

  • Auch beim Endokrinologen wird man alle zwei bis drei Monate erwartet.

  • Wenn ungefähr ein halbes Jahr vergangen ist, wird der Antrag auf Vornamensänderung beim zuständigen Amtsgericht gestellt. Psychologen und Psychiater angeben.

  • Läuft alles glatt und sind die Gutachten fertig – diese enthalten auch die medizinische Seite für die OPs-, landen diese automatisch beim Gericht.

  • Mittlerweile sollte die Hormontherapie begonnen haben.

  • Es folgt eine Anhörung bei Gericht. Dann dauert es ungefähr 6 bis 8 Wochen zur beschlussfähigen Vornamensänderung.

  • Ist die Vornamensänderung rechtskräftig, können alle Dokumente und Urkunden, wie Zeugnisse auf den neuen Vornamen geändert werden. Zum größten Teil sind die Krankenkassen schon vorher bereit, die Karte umzuschreiben.

  • Ein Antrag auf Kostenübernahme der OP bei der Krankenkasse kann jetzt gestellt werden. Die Gutachten gehen zum Medizinischen Dienst der Kassen (MDK). Wenn der Alltagstest, die Hormone und die Therapie beim Psychologen mindestens ein Jahr laufen, steht der ersten OP nichts mehr im Weg.

 
  Heute waren schon 1 Besucher (14 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=